Tag 1 / 19.10.2017 / Forum Standards

Die elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen und elektronischen Abrechnungsverfahren im Speziellen werden durch die Nutzung nationaler und internationaler Standards vereinfacht. Dabei sorgen vor allem eBusiness-Standards dafür, dass die Arbeitsabläufe von Unternehmen elektronisch und ohne Medienbrüche funktionieren. Dieses Forum liefert Informationen und gibt einen Überblick zu den relevanten Formaten, Transaktions- und Prozessstandards rund um die elektronische Rechnung.

Moderator
Klaus Förderer
Senior Manager eBusiness/GDSN, GS1 Germany GmbH
Zeit Referent Titel / Referent
14:00 Uhr Begrüßung und Einführung durch Moderator
Klaus Förderer, GS1 Germany GmbH, Senior Manager eBusiness/GDSN
14:15 Uhr E-Business-Standards als Handlungsfeld der Politik – Ziele und aktuelle Projekte mit Fokus Mittelstand
Dr. Richard Lehmann, GS1 Germany, Leiter Förderprojekte
14.45 Uhr ZUGFeRD 2.0 und XRechnung – Zwei konkurrierende Standards für Deutschland?
Andreas Pelekies, GEFEG GmbH, Senior Manager Consulting & Sales sowie Leiter AP3 „Standards und ZUGFeRD“ im Forum elektronischer Rechnung Deutschland (FeRD)
15.15 Uhr Kaffeepause
15.45 Uhr Übertragung von elektronischen Rechnungen: Anforderungen und Verfahren zwischen Pragmatismus und Ängsten
Peter Eisenhofer, DeMaB De-Mail Beratungs GmbH
16.15 Uhr Vom Lieferabruf bis zur Rechnung –
Integration der Lieferkette auf der Basis etablierter Branchenstandards und branchenübergreifender Kooperation in der Automobilindustrie
Jörg Walther, Referent für Logistik und eBusiness im Verband der Automobilindustrie (VDA), Head of Delegation Germany bei UN/CEFACT
16.45 Uhr Diskussion und Zusammenfassung
17.00 Uhr Ende